Änderungen in der InstaCube V2

Antworten
Benutzeravatar
admin
Administrator
Beiträge: 7
Registriert: Di 17. Sep 2019, 14:06

Änderungen in der InstaCube V2

Beitrag von admin » Di 15. Okt 2019, 13:32

Okay viele haben Gerüchte gehört viele wissen ein wenig, aber kaum einer weiß was sich alles in der V2 ändern wird.

Release einer Pre Alpha am 15. Nov es werden noch nicht alle Features enthalten sein.

Server Struktur in V1
Aktuell ist das Server Netzwerk relativ simpel aufgebaut.
Es gibt praktisch 3 Server.

Proxy Server (BungeeCord/Waterfall)
Auf diesen Server verbinden sich aktuell alle Spieler wenn Sie auf den play.instacube.at Server joinen.
Der Bungee joint dann mit eurem Minecraft Namen auf einen der beiden Unterserver
und leitet alle eure Eingaben an diese weiter. Wenn Ihr nun mittels /server bsp den Server wechselt dann
verlässt der Bungee mit eurem Namen den einen Server und joint auf den anderen Unterserver.
Für euch als Spieler sieht dies Identisch aus als hättet Ihr euch in den Nether geportet oder ins End.

Leben Server
Sofern alles korrekt läuft landet Ihr immer über den Bungee auf diesem Server.
Hier befindet sich aktuell der Nether, das End genau wie auch die Overworld.

Ausfall Server
Auf diesem Server landet man nur wenn der Leben Server nicht erreichbar ist oder eure Minecraft
Version nicht mit dem Leben Server kompatibel ist. Er ist dazu da das wenn der Leben Server neu gestartet wird
niemand gekickt wird. Sobald der Leben Server wieder online ist werden alle Spieler wieder auf den Leben Server verschoben.

Was sich daran ändert in V2?
Es werden mehr Server. Viel mehr Server.
Der sinn hinter mehr Servern ist vor allem eine bessere Performance. Minecraft benutzt nur 1en CPU Kern effektiv was dazu
führt das trotz 8 Kernen die nur insgesamt nur zu 20% Ausgelastet sind der Server oft lagt. Auch wird dadurch alles Modularer.
Wird mehr Leistung benötigt startet man einfach mehr Server.

Es sind 3 Survival Server geplant, 1 Creative Server für Bauprojekte und 2 Server für End und Nether

Survival 1 und 2
Der erste Survival Server wird der aktuelle Leben-Server werden. Dort werden weiterhin Mobs spawnen, jedoch werden Autofarmen nur eingeschränkt erlaubt sein und AFK Farming generell nicht(es wird möglich sein Plots über Server zu verschieben).

Der 2te Server wird die selben Regeln wie der erste Server haben. Dieser wird auch eine frische Welt haben.

Server 3
Dieser wird ein Server auf dem Autofarming und AFK Farming uneingeschränkt erlaubt ist. Mob spawning ist an. Die performance auf diesem Server wird nicht überwacht, es ist also mit Lags zu rechnen. Wieder mit frischer Welt.

Creative Server
Dieser wird vermutlich mehrere Welten erhalten in denen Creative auf Grundstücken gebaut werden kann.

Was ist mit meinen Sachen?
Es werden keine Plots gelöscht. Das Inventar wird über alle Survival Server gesynct genau wie der Chat und Tab. Es wird möglich sein Plots auf einen anderen Server zu verschieben. Der Creative Server wird nicht gesynct bis auf den Chat. Geld wird auch nicht gelöscht.

Money System
Das aktuelle Geld aller Spieler wird durch 10 geteilt und über alle Server verfügbar sein(ausgenommen Creative).
Der AdminShop wird entfernt und durch eine um einiges verbesserte Version von /markt ersetzt. Geld wird für das
Plot-System nicht mehr sehr wichtig sein.

Plot System
Hier ändert sich besonders viel. Es wird möglich sein Gruppen zu erstellen. Besitzer wird auch eine Gruppe sein also kann es mehrere Besitzer geben. Man kann definieren ob eine Gruppe PvP kann oder ob sie mit bestimmten Blöcken/Mobs interagieren kann usw Man wird Plots Block weiße in jede Richtung vergrößern können. Vergrößerungen muss man nicht mehr kaufen kann aber. Man erhält Blöcke um die man vergrößern kann für das erreichen von Minecraft Achievements. Man soll Plots verschieben können, auch auf andere Server. Es wird möglich sein unbegrenzt viele Plots zu erstellen.

Teleport System
Hierbei Handelt es sich nur um einen Versuch sollte er nicht den gewünschten Effekt haben kommt wieder das normale /home /tpa.
/home und /tpa werden gegen aufbaubare Teleporter ersetzt. Es ist möglich diese zu craften und in der Welt zu platzieren. Man kann sich dann von jedem Teleporter zu allen anderen Teleportern porten die man aufgebaut hat oder Rechte von einem anderen drauf bekommen hat. In diesen Teleportern kann man die Ziele über ein GUI wählen. In diesem Teleporter GUI wird man auch /tpa Anfragen versenden können. Öffentliche Orte wie /spawn usw werden weiterhin mit /spawn /warp erreichbar sein, hier werden dann öffentliche Teleporter aufgestellt die nur über eine /back Funktion verfügen. Das wechseln des Servers wird einfach mit /server möglich sein.

Regeln
Es wird noch ein umfangreiches Regelwerk für den Server geschrieben.

Sonstiges
Im Falle eines Todes wird man wie in default Vanilla bei seinem Bett respawnt.
Leute die Permanentes Fly gekauft haben behalten es im neues System. Neue Spieler können es nur mehr auf Zeit kaufen.

Benutzeravatar
Knuddelkeksninja
Beiträge: 3
Registriert: So 22. Sep 2019, 17:48

Re: Änderungen in der InstaCube V2

Beitrag von Knuddelkeksninja » Di 15. Okt 2019, 14:42

Das ist das Letzte Mal, aber ich bin mit der Sache mit dem Fly ebenso wie Kahlkopf von der angehenden Änderung enttäuscht und würde sogar auf meine eigenen Flyrechte verzichten, wenn du das durchsetzt. Ich finde es schon recht ungerecht den neuen Spielern gegenüber, das Leute wie ich dann unbegrenzt fliegen können. Hier kommen meine letzten Vorschläge:
  • Verzichte auf /fly und stelle ansonsten eine Alternative dazu
  • Mache /fly für die jetzigen Käufer allesamt zeitlich begrenzt und für die, die es schon vor der Änderung hatten
  • Setze Builder wie Drunken in Auftrag, eine gute und (halbwegs deckende) Infrastuktur zu erstellen, zur Not setze ich mich mit Drunken selbst hin und pflastere selbst eigenhändig den Server (das meine ich ernst)
Mir geht es langsam auf den Zeiger, dass sich darüber gestritten wird und für mich war der Befehl /fly … nunja … es soll nicht sein. :x :x :x
Ich mag meine Kekse wie gute Projekte - Herzhaft und Üppig. :lol:

Billow
Beiträge: 1
Registriert: Di 15. Okt 2019, 15:26

Re: Änderungen in der InstaCube V2

Beitrag von Billow » Di 15. Okt 2019, 15:50

BlackTiger323 hier,

ich wollte mal meinen Senf dazu geben und spreche hiermit für Kiski73 und mich.

Meiner Meinung nach sind das alles gute Änderungen, aber das mit dem Fly sollte entweder so beibehalten werden wie es ist, oder es sollte entfernt werden. Die Leute die unbedingt fliegen wollen, sollen einfach auf den creative Server gehen. Wenn es nach uns geht, kann es einfach komplett weggenommen werden und damit ist dann auch keiner sauer oder im "nachteil".

Zu den anderen Sachen können wir beide nur sagen, dass solang RTP möglich ist und das mit den Teleportern auch richtig funktioniert, gibts es keine Beschwerden oder ähnliches.

maik_time
Beiträge: 7
Registriert: So 22. Sep 2019, 10:20

Re: Änderungen in der InstaCube V2

Beitrag von maik_time » Di 15. Okt 2019, 20:09

Im End würde ich Fly komplett deaktivieren, vorallem wenn du Survival schwerer machen willst.

maik_time
Beiträge: 7
Registriert: So 22. Sep 2019, 10:20

Re: Änderungen in der InstaCube V2

Beitrag von maik_time » Di 15. Okt 2019, 20:19

Sachen die mit Creative/ Wordedit gebaut wurden in die creative-welt kopieren und an der anderen stelle LÖSCHEN

maik_time
Beiträge: 7
Registriert: So 22. Sep 2019, 10:20

Re: Änderungen in der InstaCube V2

Beitrag von maik_time » Di 15. Okt 2019, 21:31

Im Markt würde ich eine Art "Versandkosten" einbauen (z.b. bis zum Preis x 10% bis zum Preis y 5% und alles was teurer als z ist 3% teurer)
Warum? damit chestshops auch noch einen Sinn machen, warum sollte man sonst einen chestshop bauen/ in einem chestshop items kaufen?

Benutzeravatar
admin
Administrator
Beiträge: 7
Registriert: Di 17. Sep 2019, 14:06

Re: Änderungen in der InstaCube V2

Beitrag von admin » Mi 16. Okt 2019, 07:35

maik_time hat geschrieben:
Di 15. Okt 2019, 20:19
Sachen die mit Creative/ Wordedit gebaut wurden in die creative-welt kopieren und an der anderen stelle LÖSCHEN
wird nicht passieren.
a) Ist das verschieben nicht einfach
b) Müsste ich dann die halbe Map zerlegen.
c) Weiß ich nicht mal was alles mit WE und Creative gebaut ist.

PS: Und bitte mit normaler Schriftgröße schreiben und nicht immer alles bunt.

Benutzeravatar
admin
Administrator
Beiträge: 7
Registriert: Di 17. Sep 2019, 14:06

Re: Änderungen in der InstaCube V2

Beitrag von admin » Mi 16. Okt 2019, 07:37

maik_time hat geschrieben:
Di 15. Okt 2019, 21:31
Im Markt würde ich eine Art "Versandkosten" einbauen (z.b. bis zum Preis x 10% bis zum Preis y 5% und alles was teurer als z ist 3% teurer)
Warum? damit chestshops auch noch einen Sinn machen, warum sollte man sonst einen chestshop bauen/ in einem chestshop items kaufen?
Muss generell noch schauen wegen dem ChestShop.

Antworten